Teamvorstellung - Apprentices

Tätigkeiten – Aus welchen Aufgaben besteht euer Arbeitsalltag?

Wir Azubis können bei vPOOL die Berufe Kaufmann/-frau Büromanagement oder Kaufmann/-frau Spedition & Logistikdienstleistung lernen. Die Ausbildung erfolgt klassisch über drei Lehrjahre, in denen wir im Unternehmen und in der Berufsschule super auf das Berufsleben vorbereitet werden. Bei vPOOL durchlaufen wir während der Ausbildung verschiedenste Abteilungen, vom Kundenservice über die Sachbearbeitung bis hin zur Buchhaltung. Unsere Schwerpunkte variieren je nach Ausbildungsberuf und -fortschritt. Wir werden in allen Abteilungen zu Beginn von den erfahrenen Kollegen eingelernt und können dann nach und nach eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen. So werden wir nach und nach auf den Start ins Berufsleben vorbereitet und freuen uns, wenn wir weiterhelfen können.

Hierbei unterstützen wir unsere Kollegen bestmöglich und übernehmen je nach Bereich spezifische Aufgaben, wie zum Beispiel:

  • Telefonischer Kontakt zu Kunden und Dienstleistern
  • Annahme von Aufträgen
  • Erfassung der Aufträge im System und Verplanung dieser
  • Abstimmung von Leergutkonten
  • Mitarbeit im Monatsabschluss
  • Rechnungsbearbeitung und -prüfung
  • Ordnungsgemäße Ablage der Dokumente im Dokumentenmanagementsystem

Zusätzlich zu unseren operativen Tätigkeiten übernehmen wir auch projektbezogene und anderweitig unterstützende Aufgaben im Arbeitsalltag. Aber auch andere Aufgaben gehören zum Leben eines Azubis: wöchentlich abwechselnd kümmern wir uns um den Azubidienst bei vPOOL. Hier sorgen wir beispielsweise durch regelmäßige Einkäufe dafür, dass alle Kollegen immer gut mit Kaffee etc. versorgt sind und kümmern uns um sonstige anfallende organisatorische Tätigkeiten.

Herausforderungen – Vor welche Herausforderungen werdet ihr gestellt?

Eine große Herausforderung während der Ausbildung ist es, den Spagat zwischen Schule und Arbeit zu meistern. Nach einem Arbeitstag ist man mal mehr, mal weniger motiviert, danach noch fleißig für die Schule zu lernen. Aber auch hier gibt es stressigere und weniger stressige Zeiten und wir erhalten viele Möglichkeiten, beide Aspekte gut unter einen Hut zu bekommen.

Auch beim Wechseln von Abteilungen gibt es immer wieder neue Herausforderungen, beispielsweise verschiedenste Systeme oder internationale Kontaktpartner, auf die man sich stets neu einstellen muss. Aber gerade durch diese Wechsel lernen wir Neues und können in unserer Ausbildung viele verschiedene Perspektiven kennenlernen.

vPOOL at it’s best – Was gefällt euch an eurer Arbeit und warum arbeitet ihr gerne bei vPOOL?

Durch die Abteilungswechsel und die verschiedensten Aufgaben haben wir immer Abwechslung in unserem Arbeitsalltag. Und wenn wir entsprechend eingearbeitet sind dürfen wir auch eigenverantwortlich arbeiten und beispielsweise eigene Kunden betreuen. Außerdem herrscht bei vPOOL ein sehr gutes und kollegiales Arbeitsklima und wir werden überall mit offenen Armen empfangen. Und nicht zu vergessen sind natürlich die guten Übernahmechancen: Wer während der Ausbildung überzeugt, hat auch danach gute Chancen, ein fixer Teil im vPOOL Team zu werden.

Kontaktdaten – Wie kann man euch am besten erreichen?

Da wir immer in verschiedenen Bereichen eingesetzt sind erreicht ihr uns am Besten über die jeweiligen persönlichen Mailadressen oder bei generellen Themen auch gerne über die zentrale vPOOL Mailadresse info@vpool.eu.